Bewerbung per Call

24 / 01 / 2023 | Infotag

Worauf ihr am Telefon achten solltet

Vielleicht habt ihr es schon gehört: Die Vorstellungsgespräche werden immer häufiger per Telefon geführt. Dies dient meist als Vorstufe zum Vorstellungsgespräch und zur ersten Vorauswahl der Kandidaten. Doch ist das die Zukunft?

Es gibt:

  • den Anruf vor der Bewerbung,
  • den Anruf nach der Bewerbung,
  • das Telefoninterview als Teil des Vorstellungsgesprächs

Die Telefonbewerbung ist ein erster Schritt in Richtung eures Traumjobs. Doch diese kann eine Herausforderung für euch sein. Am Telefon zu überzeugen ist meistens schwieriger als beim persönlichen Vorstellungsgespräch. Hierbei ist es wichtig, dass ihr gewisse Regeln befolgt, um möglichst viele Fehler zu vermeiden und gleichzeitig ein gutes, selbstbewusstes Auftreten zu garantieren:

Viel lächeln (ja, denn auch am Telefon kann man anhand eurer Stimme eure Mimik bzw. euren Gesichtsausdruck heraushören)

  • Störquellen ausschließen
  • Deutlich sprechen und das Gegenüber aussprechen lassen
  • Wasser bereithalten, um ein Kratzen eurer Stimme zu vermeiden
  • Unterlagen vorbereiten
  • Angemessene Fragen stellen
    (Die erste Frage sollte nicht sein, wie viel man denn eigentlich verdient!)

Generell gilt: Unpünktlichkeit ist unbedingt zu vermeiden. Dies gilt in Fachkreisen als schlampige Arbeitsweise. Zudem solltet ihr denjenigen, mit dem ihr das Interview führt, unbedingt aussprechen lassen. Das Unterbrechen oder Vervollständigen der Sätze ist ebenfalls nicht angemessen. Ihr stellt euch sicher die Frage, warum gerade Telefoninterviews aktuell so beliebt sind? Die Gründe sind zum einen wirtschaftlich, zum anderen organisatorisch bedingt: Telefoninterviews sparen Zeit und Geld, denn Personalern ist es bei weitem nicht möglich, mit allen potenziellen Kandidaten ein persönliches Vorstellungsgespräch zu führen. Das Telefoninterview dauert in der Regel circa 30 Minuten. Hierbei werden Fragen zu eventuellen Lücken im Lebenslauf gestellt, aber es werden auch Auslandsaufenthalte und Praktika thematisiert. Auch auf Kenntnisse und Kompetenzen wird in der Regel kurz näher eingegangen. Hier könnt ihr mit euren Fähigkeiten überzeugen! Die Bewerbung per Call ist also doch eine immer beliebter werdende Form der Vorauswahl potenzieller Kandidaten für die Besetzung einer Stelle. Deshalb solltet ihr nicht überrascht sein, wenn euer Vorstellungsgespräch per Call geführt wird.

Und denkt dran: Immer locker bleiben!